Blog

Mareia Claudia Lange

SoulrootsReflexionen

über Menschliches & Zwischenmenschliches

Körper — Psyche — Geist

in der partnerschaft zu einer gesunden balance zwischen nähe und distanz finden

Liebe ist: nah sein wollen!?


Eine Balance zwischen Gemeinsam-Zeit und Alleine-Zeit zu finden ist für viele Paare schwierig, da die individuellen Bedürfnisse, auf Grund der eigenen Geschichte, teils sehr weit auseinandergehen. Es kann gelingen, wenn beide bereit sind dem anderen entgegenzukommen. So kann die Partnerschaft wie eine gut gedeihende Pflanze wachsen....

mehr lesen

aspekte des wohlbefindens und wie du zum wohlfühlen kommst

Fühlst du dich rundum wohl?


Rundum wohlfühlen. Das ist gar nicht immer so einfach im Leben. Dies und jenes sollte doch bitte anders sein. Lass dir von deinen Gedanken und deinem Körper helfen, wenn du dich schlecht fühlst oder mach etwas das dich die Zeit vergessen läßt, wenn du am Grübeln bist. Hier bekommst du ein paar Anregungen zur Selbsthilfe....

mehr lesen

im gespräch mit dem unerwünschten

Unerwünschte Körperphänomene


Immer dieser blöde Kloß im Hals. Solche und andere Körperphänomene, werden oft als unangenehm und hinderlich empfundenen und sollen einfach verschwinden. In diesem Blogartikel schlage ich dir eine Erkundungsreise vor, um dem Phänomen etwas auf die Spur zu kommen und eventuell sogar mit ihm einen Pakt zu schließen....

mehr lesen

fakten, weshalb männer und frauen instinktiv andere bedürfnisse und reaktionen haben

Die Gehirne der Geschlechter in Liebesbeziehungen


Viele Paare fragen sich irgendwann: Haben wir uns entliebt?, Wird mich der/die Andere jemals verstehen und befriedigen können? Den Wenigsten ist der starke Einfluß der unterschiedlichen Gehirnabläufe männlicher und weiblicher Gehirne auf die Paardynamik bekannt. Wissen bringt Verständnis....

mehr lesen

rotes Tuch paartherapie - besonders für viele männer

Therapie ist unmännlich!?


Viele Männer wollen nicht in Therapie, da sie das als unmännlich empfinden. Sie verschließen lieber die Augen vor den Problemen, als zuzugeben, dass sie Hilfe brauchen könnten. Die meisten Männer sind jedoch von Natur aus hilfsbereit und beschützend und wollen, dass es ihren Anvertrauten gut geht, sie sich sicher fühlen und diese glücklich sind. Ich beschreibe in diesem Artikel was dafür hilfreich ist....

mehr lesen

im spannungsfeld zwischen nähe und freiheit in der partnerschaft authentizität finden

‚Lieb mich‘ und ‚Fass mich nicht an‘


In vielen Partnerschaften möchte eineR mehr Nähe und eineR mehr Freiheit. In diesem Blogartikel zeige ich mögliche Ursachen dafür, dass jemand zu einer 'Lieb mich'-Person oder einer 'Fass mich nicht an'-Person wird und zeige auf, wie trotzdem gemeinsam eine erfüllenden Partnerschaft gelingen kann, in der beide immer authentischer und leuchtender werden....

mehr lesen

verunsichernde kennenlernphase potentieller partner/innen

Schwammige persönliche Grenzen


Besonders in der Kennenlernphase und der Anfangsphase einer Partnerschaft sind viele Menschen bereit über irritierende Verhaltensweisen der/s Anderen und andere Einstellungen dem Leben gegenüber hinwegzusehen. Oft herrscht darüber Verunsicherung, wie starr die persönlichen Grenzen aufrechterhalten werden sollten. Ich biete ein paar Entscheidungshilfen an....

mehr lesen

die angst des mannes vor der emotional aufgelösten frau.

Moderne Helden


Männer fühlen sich gegenüber emotional aufgelösten Frauen oft überfordert und reagieren in einer Art, die bei Frauen oft Unverständnis hervorruft. In meinem Blogartikel gehe ich auf die Hintergründe der Reaktionen und Bedürfnisse ein und zeige auf wie ein Miteinander gelingen kann, welches Beide befriedigt....

mehr lesen

archiv

warum

Die Arbeit mit den Menschen die ich begleite, meine Partnerschaftserfahrungen, das Tango Argentino tanzen, alltägliche Erlebnisse und meine Reisen in andere Länder regen mich besonders zur Reflexion über Menschliches und Zwischenmenschliches an.
Einige meiner Reflexionen teile ich hier.