Blog

Mareia Claudia Lange

SoulrootsReflexionen

über Menschliches & Zwischenmenschliches

Körper — Psyche — Geist

zu mehr lebendigkeit durch bedürfniserfüllung in der partnerschaft

Ist Bedürftigkeit in der Partnerschaft erlaubt?


Hörst oder sagst du in deiner Partnerschaft manchmal den Satz: „Ich bin nicht für deine Bedürfnisbefriedigung zuständig.“ Finde heraus, warum du dir selbst ein Bein stellst, wenn du auf Bedürfnisse deiner/s Partner*in nicht eingehst und weshalb es zur Lebendigkeit beiträgt, wenn du es tust....

mehr lesen

erfolgreich alltäglicher laster überwinden und lebensqualitätsförderndes etablieren

Gewohnheitsveränderungen


Die Zeit der Guten Vorsätze steht bevor. Manches gelingt, Vieles versinkt in der Regel wieder auf Nimmerwiedersehen. Das geht jedoch auch anders, wenn du mit Bedacht vorgehst, dich auf Veränderungen vorbereitest, dir über deine Motivation klar wirst und ein paar wichtige Vorgehensweisen beachtest. Du kannst es schaffen. Schritt für Schritt....

mehr lesen

wie du dich am besten in die erschöpfung manövrierst.

Ich brauch keine Hilfe!


Es ist wunderbar, wenn du klare Vorstellungen hast und die Dinge genau machen möchtest. Es ist auch toll, wenn du fähig bist Dinge zu tun. Schwierig wird es, wenn du vor lauter Perfektionismus total gestresst bist und im Burn Out landest. Die Lebenslust geht meist gerade mit den Bach runter....

mehr lesen

langeweile und impulslosigkeit als quelle um zu sich selbst zu finden

3 Gründe, warum es gesund ist, sich zu langweilen.


Dank ständiger Angebots- und Informationsflut, sind es viele Menschen nicht mehr gewohnt einfach nichts zu tun. Bloß keine Langeweile, sonst melden sich das schlechte Gewissen oder emotionale und körperliche Unannehmlichkeiten. Das süße Nichtstun kann jedoch eine Quelle der Kreativität, ein Weg zu den eigenen Bedürfnissen und zu mehr Selbstbewusstsein sein....

mehr lesen

woran liegt es, wenn kurse langfristig keine früchte tragen?

Weiterhin emotional frustriert, trotz vieler Selbsterfahrungskurse?


Positive Zukunftsvisualisierungen, Erproben neuer Verhaltensweisen und das Versprechen von Wunderheilungen schüren Hoffnungen auf eine Zukunft die voll Lebensfreude und Erfolg strotzt. Für Viele stellt sich der Weg dahin dann doch steiniger raus, als anfangs gedacht, so dass sie die Hoffnung verlieren. Woran liegt es, wenn die Früchte ausbleiben?...

mehr lesen

sind teile von tatsachen verschweigen und ausreden okay?

Ehrlichkeit


Benutzt du manchmal kleine Ausreden, um andere nicht zu verletzen oder um dich nicht mit den Konsequenzen auseinandersetzen zu müssen, die es eventuell hätte, wenn du offen und ehrlich wärst? In diesem Blogartikel gehe ich auf das Für und Wider dieser kleinen oder größeren alltäglichen und teils kulturell erlernten Notlügen ein....

mehr lesen

die sinnlosigkeit des kämpfens, kommunikationslöcher und das eigene wohlergehen

Umgang mit Reizthemen in der Partnerschaft


Totschweigen und Jammern sind keine Lösung, wenn es um Themen geht, die die Partnerschaft dauerhaft belasten. Veränderung fängt bekanntlich bei einem selbst an. Finde einen anderen Blick auf die Situation und tue, was es braucht, damit du dich dauerhaft wohl fühlst. Vielleicht wirst du mit der Zeit mit einer Veränderung bezüglich eures Reizthemas beschenkt....

mehr lesen

wie du zu dem kommst was du dir wünschst, ohne mit der tür ins haus zu fallen

Zuckerbrot statt Peitsche


Stagniert eure Kommunikation und du hast den Eindruck ihr findet einfach keine gemeinsame Sprache? Eine Person von euch weicht aus und die andere macht gerne klare Ansagen? Einer von euch fühlt sich schnell unter Druck gesetzt, wenn Wünsche geäußert werden? Dieser Artikel bietet dir hilfreiche Hinweise, wie du auf offene Ohren und ein offenes Herz triffst....

mehr lesen

wie powerfrauen und einfühlsame männer miteinander glücklich werden können

Entweiblichung – Entmännlichung


Kraftvolle Frauen und einfühlsame Männer fühlen sich oft zueinander hingezogen und landen dann im Machtkampf. Die Männer fühlen sich unter Druck gesetzt und die Frauen alleingelassen. In diesem Artikel gehe ich darauf ein, was beide Seiten frustriert, wie die unterschiedlichen Bedürfnisse zu gemeinsamem Wachstum beitragen können und beide glücklich werden....

mehr lesen

interessenskonflikte in der partnerschaft und wie es zu einer einigung kommen kann.

Wessen Bedürfnis wird gefolgt?


In vielen Partnerschaften entstehen immer wieder Situationen, in denen zwei unterschiedliche Bedürfnisse aufeinandertreffen. Das kann leicht im Streit oder in Verletzung und Rückzug enden. Ich gebe in diesem Artikel Anregungen dazu, wie es zu einer Einigung kommen kann....

mehr lesen

im gespräch mit dem unerwünschten

Unerwünschte Körperphänomene


Immer dieser blöde Kloß im Hals. Solche und andere Körperphänomene, werden oft als unangenehm und hinderlich empfundenen und sollen einfach verschwinden. In diesem Blogartikel schlage ich dir eine Erkundungsreise vor, um dem Phänomen etwas auf die Spur zu kommen und eventuell sogar mit ihm einen Pakt zu schließen....

mehr lesen

rotes Tuch paartherapie - besonders für viele männer

Therapie ist unmännlich!?


Viele Männer wollen nicht in Therapie, da sie das als unmännlich empfinden. Sie verschließen lieber die Augen vor den Problemen, als zuzugeben, dass sie Hilfe brauchen könnten. Die meisten Männer sind jedoch von Natur aus hilfsbereit und beschützend und wollen, dass es ihren Anvertrauten gut geht, sie sich sicher fühlen und diese glücklich sind. Ich beschreibe in diesem Artikel was dafür hilfreich ist....

mehr lesen

warum es wichtig ist, sich im leben auf mehrere lebensbereiche zu fokussieren

Fünf Säulen eines balancierten Lebens


Ein Dach auf nur ein, zwei oder drei Säulen ist eine wackelige Angelegenheit. Genauso ist es mit dem eigenen Leben. Eine Balance zwischen Partnerschaft/Familie, Beruf, Freizeit, Wohnen und Freundschaften ist sinnvoll, um das eigene Leben als befriedigend zu empfinden und den Eindruck zu haben, dass es einen Sinn hat....

mehr lesen

sich wirklich verstanden fühlen bringt erleichterung und führt zu verbindung

Hören – Verstehen – Empathie


Viele Paare fühlen sich vom Partner unverstanden. Zuhören alleine reicht leider nicht. Beide Seiten haben einen eigenen Erfahrungshintergrund, auf Grund dessen die Welt interpretiert wird. Dies führt leicht zu Missverständnissen. Ich zeige auf, welche Schritte hilfreich sind, damit sich beide am Ende gehört, gesehen und wertgeschätzt fühlen - und natürlich verstanden....

mehr lesen

im spannungsfeld zwischen nähe und freiheit in der partnerschaft authentizität finden

‚Lieb mich‘ und ‚Fass mich nicht an‘


In vielen Partnerschaften möchte eineR mehr Nähe und eineR mehr Freiheit. In diesem Blogartikel zeige ich mögliche Ursachen dafür, dass jemand zu einer 'Lieb mich'-Person oder einer 'Fass mich nicht an'-Person wird und zeige auf, wie trotzdem gemeinsam eine erfüllenden Partnerschaft gelingen kann, in der beide immer authentischer und leuchtender werden....

mehr lesen

erfolgs- oder frustmensch - was macht den unterschied?

Ausstrahlung


In diesem Blogartikel setze ich mich mit der eigenen Ausstrahlung auseinander. Was führt dazu, dass ich mehr von dem anziehe, was ich schon habe und wie kann ich es verändern, wenn es nicht das ist, was ich möchte?...

mehr lesen

Bist du manchmal unsicher, ob du dich dafür oder dagegen entscheiden sollst?

Wie soll ich mich nur entscheiden?


Bei Entscheidungen mit größerer Tragweite tun sich viele Menschen sehr schwer. Dieser Blogpost gibt Anregungen, wie dieser Prozess leichter werden kann....

mehr lesen

im trott der partnerschaft gefangen? hier kommen ein paar anregungen, was hilft.

Kreative Partnerschaft


Anregungen aus der hinduistischen Götterwelt für eine kreative und lebendige Partnerschaft. Den Kreislauf des Träumens, Tuns und Nachwirkenlassens genießen....

mehr lesen

archiv

warum

Die Arbeit mit den Menschen die ich begleite, meine Partnerschaftserfahrungen, das Tango Argentino tanzen, alltägliche Erlebnisse und meine Reisen in andere Länder regen mich besonders zur Reflexion über Menschliches und Zwischenmenschliches an.
Einige meiner Reflexionen teile ich hier.