Blog

Mareia Claudia Lange

SoulrootsReflexionen

über Menschliches & Zwischenmenschliches

Körper — Psyche — Geist

gebt eurer partnerschaft eine konkrete richtung für die zukunft

Partnerschaftsvision


Wenn der Alltagstrott in der Partnerschaft Einzug gehalten hat ist es hilfreich sich vor Augen zu führen, wo die gemeinsame Reise eigentlich miteinander hingehen soll und wie die gemeinsame Partnerschaft geführt werden will. Nehmt euch Zeit zum Träumen und beschließt konkrete Handlungsschritte....

mehr lesen

finde das thema das sich durch dein leben zieht

Wendepunkte des Lebens


Einschneidende Erlebnisse prägen das Leben jeder Person. Manche Erlebnisse stellen sich erst im Nachhinein als lebensverändert raus, andere sind schon im Moment als solche offensichtlich. Ich gehe den Wendepunkten meines eigenen Lebens auf die Spur. Ich hoffe es regt dich dazu an dir auch über dein Leben Gedanken zu machen und mehr Klarheit zu finden. ...

mehr lesen

in der partnerschaft zu einer gesunden balance zwischen nähe und distanz finden

Liebe ist: nah sein wollen!?


Eine Balance zwischen Gemeinsam-Zeit und Alleine-Zeit zu finden ist für viele Paare schwierig, da die individuellen Bedürfnisse, auf Grund der eigenen Geschichte, teils sehr weit auseinandergehen. Es kann gelingen, wenn beide bereit sind dem anderen entgegenzukommen. So kann die Partnerschaft wie eine gut gedeihende Pflanze wachsen....

mehr lesen

zu mehr lebendigkeit durch bedürfniserfüllung in der partnerschaft

Ist Bedürftigkeit in der Partnerschaft erlaubt?


Hörst oder sagst du in deiner Partnerschaft manchmal den Satz: „Ich bin nicht für deine Bedürfnisbefriedigung zuständig.“ Finde heraus, warum du dir selbst ein Bein stellst, wenn du auf Bedürfnisse deiner/s Partner*in nicht eingehst und weshalb es zur Lebendigkeit beiträgt, wenn du es tust....

mehr lesen

aspekte des wohlbefindens und wie du zum wohlfühlen kommst

Fühlst du dich rundum wohl?


Rundum wohlfühlen. Das ist gar nicht immer so einfach im Leben. Dies und jenes sollte doch bitte anders sein. Lass dir von deinen Gedanken und deinem Körper helfen, wenn du dich schlecht fühlst oder mach etwas das dich die Zeit vergessen läßt, wenn du am Grübeln bist. Hier bekommst du ein paar Anregungen zur Selbsthilfe....

mehr lesen

statt selbstkritik mein wesen und meinen körper ganz annehmen

Selbstwert


Wenn du dich selbst so annimmst wie du bist, dann trittst du selbstbewußt im Leben auf. Vielen fällt es jedoch schwer, sich so zu zeigen, wie sie sind, beispielsweise aus Angst Ablehnung zu erfahren. Lass dir zeigen, wie echter Selbstwert entsteht und wie du deinen Selbstwert stärken kannst....

mehr lesen

sich trotz vieler verpflichtungen am leben erfreuen und erholen

Überfordert mit der schnelllebigen Zeit?


In der Hektik des Alltag kann es vorkommen, dass uns alles über den Kopf wächst. Wir wissen, was uns krank macht, haben aber den Eindruck im Trott gefangen zu sein. Wie steht es mit deiner Lebensfreude, deinem persönlichen Netzwerk und Zeiten für dich selbst? Schaffst du es Prioritäten zu setzen?...

mehr lesen

langeweile und impulslosigkeit als quelle um zu sich selbst zu finden

3 Gründe, warum es gesund ist, sich zu langweilen.


Dank ständiger Angebots- und Informationsflut, sind es viele Menschen nicht mehr gewohnt einfach nichts zu tun. Bloß keine Langeweile, sonst melden sich das schlechte Gewissen oder emotionale und körperliche Unannehmlichkeiten. Das süße Nichtstun kann jedoch eine Quelle der Kreativität, ein Weg zu den eigenen Bedürfnissen und zu mehr Selbstbewusstsein sein....

mehr lesen

die sinnlosigkeit des kämpfens, kommunikationslöcher und das eigene wohlergehen

Umgang mit Reizthemen in der Partnerschaft


Totschweigen und Jammern sind keine Lösung, wenn es um Themen geht, die die Partnerschaft dauerhaft belasten. Veränderung fängt bekanntlich bei einem selbst an. Finde einen anderen Blick auf die Situation und tue, was es braucht, damit du dich dauerhaft wohl fühlst. Vielleicht wirst du mit der Zeit mit einer Veränderung bezüglich eures Reizthemas beschenkt....

mehr lesen

wie du zu dem kommst was du dir wünschst, ohne mit der tür ins haus zu fallen

Zuckerbrot statt Peitsche


Stagniert eure Kommunikation und du hast den Eindruck ihr findet einfach keine gemeinsame Sprache? Eine Person von euch weicht aus und die andere macht gerne klare Ansagen? Einer von euch fühlt sich schnell unter Druck gesetzt, wenn Wünsche geäußert werden? Dieser Artikel bietet dir hilfreiche Hinweise, wie du auf offene Ohren und ein offenes Herz triffst....

mehr lesen

wie powerfrauen und einfühlsame männer miteinander glücklich werden können

Entweiblichung – Entmännlichung


Kraftvolle Frauen und einfühlsame Männer fühlen sich oft zueinander hingezogen und landen dann im Machtkampf. Die Männer fühlen sich unter Druck gesetzt und die Frauen alleingelassen. In diesem Artikel gehe ich darauf ein, was beide Seiten frustriert, wie die unterschiedlichen Bedürfnisse zu gemeinsamem Wachstum beitragen können und beide glücklich werden....

mehr lesen

psychotherapie jenseits der worte - der spur der gefühle in den körper folgen

Körperpsychotherapie – Der Körper erzählt Geschichten


Für viele Menschen ist es hilfreich in der Therapie über Dinge reden und reflektieren zu können. Andere stoßen dabei an ihre Grenzen. Die Wenigsten wissen, dass Psychotherapie mehr sein kann. Es gibt Ansätze die den Körper und kreative Elemente integrieren. Im Artikel beschreibe ich, warum es sinnvoll ist, den Körper mit einzubeziehen....

mehr lesen

interessenskonflikte in der partnerschaft und wie es zu einer einigung kommen kann.

Wessen Bedürfnis wird gefolgt?


In vielen Partnerschaften entstehen immer wieder Situationen, in denen zwei unterschiedliche Bedürfnisse aufeinandertreffen. Das kann leicht im Streit oder in Verletzung und Rückzug enden. Ich gebe in diesem Artikel Anregungen dazu, wie es zu einer Einigung kommen kann....

mehr lesen

im gespräch mit dem unerwünschten

Unerwünschte Körperphänomene


Immer dieser blöde Kloß im Hals. Solche und andere Körperphänomene, werden oft als unangenehm und hinderlich empfundenen und sollen einfach verschwinden. In diesem Blogartikel schlage ich dir eine Erkundungsreise vor, um dem Phänomen etwas auf die Spur zu kommen und eventuell sogar mit ihm einen Pakt zu schließen....

mehr lesen

fakten, weshalb männer und frauen instinktiv andere bedürfnisse und reaktionen haben

Die Gehirne der Geschlechter in Liebesbeziehungen


Viele Paare fragen sich irgendwann: Haben wir uns entliebt?, Wird mich der/die Andere jemals verstehen und befriedigen können? Den Wenigsten ist der starke Einfluß der unterschiedlichen Gehirnabläufe männlicher und weiblicher Gehirne auf die Paardynamik bekannt. Wissen bringt Verständnis....

mehr lesen

selbstliebe - was bedeutet das? aus dem leben gegriffene erfahrungen und reflexionen

Selbstliebe


Selbstliebe führte mich u.a. zu mehr Authentizität, Mitgefühl, Wertschätzung, Lebensfreude, Eigenverantwortung und einem veränderten Blick auf mein Leben. Lies hier weshalb....

mehr lesen

im spannungsfeld zwischen nähe und freiheit in der partnerschaft authentizität finden

‚Lieb mich‘ und ‚Fass mich nicht an‘


In vielen Partnerschaften möchte eineR mehr Nähe und eineR mehr Freiheit. In diesem Blogartikel zeige ich mögliche Ursachen dafür, dass jemand zu einer 'Lieb mich'-Person oder einer 'Fass mich nicht an'-Person wird und zeige auf, wie trotzdem gemeinsam eine erfüllenden Partnerschaft gelingen kann, in der beide immer authentischer und leuchtender werden....

mehr lesen

emotionale Intensität: unangenehm und anstrengend oder lebendige Bereicherung?

Emotionale Intensität


Vielen Menschen ist es unangenehm mit starken Gefühlen konfrontiert zu sein. Sie weichen dem lieber aus. Ich zeige die Hintergründe dafür auf und mache Mut es zukünftig anders zu machen, um zu mehr Lebensfreude, Gelassenheit und Lebendigkeit zu finden....

mehr lesen

die angst des mannes vor der emotional aufgelösten frau.

Moderne Helden


Männer fühlen sich gegenüber emotional aufgelösten Frauen oft überfordert und reagieren in einer Art, die bei Frauen oft Unverständnis hervorruft. In meinem Blogartikel gehe ich auf die Hintergründe der Reaktionen und Bedürfnisse ein und zeige auf wie ein Miteinander gelingen kann, welches Beide befriedigt....

mehr lesen

fällt es dir schwer zu dem zu stehen was du fühlst?

Soll ich es sagen oder lieber doch nicht?


Fällt es dir schwer zu dem zu stehen was du fühlst, interpretierst oder tun möchtest? Oder hast du den Mut zu dem zu stehen, was in dir vorgeht und es klar auszusprechen? Kennst du die Situation, dass du dich mit jemandem verabreden willst und der/die Andere fragt dich: "Auf was hast du Lust? Was möchtest du gerne machen?" Sehr entgegenkommend oder?...

mehr lesen

schön, dass es dir gut geht. kannst du auch genauer beschreiben, was du damit meinst?

Ich weiß nicht, was ich fühle.


Den eigenen Gefühlen auf die Spur kommen, u.a. mit Hilfe von bewussterer Körperwahrnehmung. Unterscheiden lernen zwischen Verhaltensinterpretationen und Gefühlen. Die wichtigsten Grundgefühle kennenlernen und sich mit Gemütszuständen an diese Herantasten. Dieser Blogpost gibt einige Anregungen dazu....

mehr lesen

wenn mein gegenüber mich verletzt, nervt oder ich mich angegriffen fühle.

Du treibst mich noch in den Wahnsinn!


Welche inneren Reflexionen können hilfreich sein, wenn mein Gegenüber starke Emotionen oder die Einfrierung dieser hervorruft? Ein Blogpost darüber, wie ein harmonischere Miteinander, besonders in Partnerschaften, klappen kann....

mehr lesen

archiv

warum

Die Arbeit mit den Menschen die ich begleite, meine Partnerschaftserfahrungen, das Tango Argentino tanzen, alltägliche Erlebnisse und meine Reisen in andere Länder regen mich besonders zur Reflexion über Menschliches und Zwischenmenschliches an.
Einige meiner Reflexionen teile ich hier.