Termin

201511. März

AbendveranstaltungVortrag

zeit

Mittwoch, 11.3. 2015
beginn
Mittwoch, 20 h
Dauer
20 h – 22 h

ort

Soulroots Praxis

Käthe-Niederkirchner-Straße 23
10407 Berlin / Prenzlauer Berg
Deutschland

+49 (0) 176 4162 6847

map »

kursleitung

Mareia Claudia Lange

kosten

  • € Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen.

anmeldung

bei Mareia Claudia Lange

web
Kontakt & Anmeldung
fon
+49 (0) 176 4162 6847

Abendthema Du wünschst dir so sehr eine harmonische Beziehung?!

In meinem Praxisalltag werden mir häufig Fragen gestellt wie: Warum treten in Partnerschaften immer wieder verletzende Konflikte auf?, Warum ist Kommunikation so schwierig? oder Warum finden sich häufig zwei, die sich doch scheinbar gar nicht gut tun? Von unfreiwilligen Singles höre ich regelmäßig die Fragen: Was kann ich tun, um den/die „Richtige*n“ zu finden? oder Wie kann ich es schaffen nicht nur in einer Affäre zu landen, sondern in einer verbindlichen Partnerschaft?

Die Fragenden sind oft verzweifelt und teils auch erschöpft von den vielen Bemühungen und Auseinandersetzungen. Wiederholte Konflikte und Enttäuschungen werden als anstrengend empfunden. Ist das den Aufwand wert? Aus Erfahrung kann ich diese Frage mit einem klaren JA beantworten. Voraussetzung ist, dass beide Seiten den Wunsch haben, miteinander in der Partnerschaft zu wachsen und sich in der Heilung alter Verletzungen zu unterstützen. Auch ohne Partner*in ist es möglich, an inneren Mechanismen zu arbeiten und alte emotionale Wunden zu befrieden.



Im Vortrag werde ich unter anderem darauf eingehen, was uns in der Partnerwahl beeinflusst, warum wir häufig in ähnlichen Konfliktsituationen landen, was im Gehirn dabei geschieht und welche Auswirkungen das hat. Selbstverständlich gehe ich auch darauf ein, was Veränderungen unterstützt, so dass einer Partnerschaft, die auf gegenseitiger Wertschätzung und einem liebevollen Miteinander beruht, Tür und Tor offen stehen.



Ein kleiner Vorgeschmack: Wir fühlen uns spontan mit solchen Personen wohl, die Persönlichkeitszüge haben, die uns unbewusst an Personen erinnern, welche für uns in unserer frühesten Kindheit bedeutsam waren. Wenn ein Paar bereit ist, füreinander die eigene Komfortzone zu verlassen und den eigenen Reaktionsmustern auf den Grund zu gehen, können beide eine Vervollkommnung der eigenen Persönlichkeit erfahren, sowie authentischer und achtsamer miteinander sein.

 

Imprinting – Affekthandlung

Hinweise & Information

Geeignet für
Erwachsene - Singles und Paare
Motivation

Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie frustrierend ungewolltes Single-Sein ist, als auch wie aufreibend eine unbefriedigende Kommunikation in der Partnerschaft. In beiden Zuständen (Singledasein und Partnerschaft) werden alte Schmerzmuster angerührt und es tritt häufig Verzweiflung darüber auf, ob sich daran dauerhaft wirklich etwas ändern kann. Es ist mir ein Anliegen anderen Menschen etwas an die Hand zu geben, was sie hoffnungsvoller stimmt.

Mitzubringen
    Neugier und Interesse.

Anfahrt